Brugger Ballermänner und das NLA-Läckerli

Die Powermäuse besiegen Basel Regio im Schweizer Cup gleich mit 8:1 und empfangen in den 1/16-Finals den NLA-Club Rychenberg Winterthur.

Weiterlesen...

Herren 1 übersteht Runde 2 im Cup

Das Herren 1 – Team meistert die Hürde Obersiggenthal in der 2. Cuprunde und zieht mit einem 13:0 Erfolg in die 1/32-Finals ein. Nächster Gegner ist Unihockey Basel Regio. Ein Termin ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Weiterlesen...

Bericht Sonntag 24.2.2013 – H1, U21 und Saisonende Damen

Herren 1, 2. Liga GF, Zentrum Spitzacker Urdorf
Die Herren gewinnen mit 8:6 gegen Unihockey Limmattal.

Junioren U21, Sporthalle Kottenmatte Sursee
Unsere Junioren erspielten einen Sieg gegen PowerWave Buochs. Weniger gut liefs gegen Sursee.

Damen, 1. Liga KF, Zendenfrei Obfelden
Die Damen verlieren gegen die Hot Chillis aus Rümlang und gewinnen das letzte Spiele der Saison gegen die Buccanneers aus Sellenbüren. Sie beenden die Meisterschaft 12/13 auf dem 6. Platz und freuen sich auch nächstes Jahr wieder in der 1.Liga mit zu kämpfen.

Junioren C beenden Saison auf dem 4. Rang

Vor dem letzten Spieltag in Kleindöttingen war klar, dass der 4. Schlussrang nur mit 2 Siegen erreicht werden konnte, da Baden-Birmenstorf noch mit 2 Punkten und dem besseren Torverhältnis vorne lag. Baden hatte mit dem bisher ungeschlagenen Leader und Virtus Wohlen aber das vermeintlich härtere Los dieses Schlussspieltages. Der Start ins erste Spiel gegen die Bulldogs aus Ehrendingen war denn auch hochmotiviert und engagiert. Eine komfortable 4:0 Führung resultierte bereits nach 10 Minuten. Doch scheinbar war dies zu einfach realisiert, leistete man sich doch eine kurze Auszeit von 5 Minuten und liess den Gegner auf 4:3 herankommen. Mit dem 5:3 kurz vor der Pause liess sich die Aufholjagd des Gegners wieder rechtzeitig stoppen. Eine kurze, knackige und weckende Pausenansprache später standen wieder die Spieler auf dem Platz, die sich bereits zu Beginn der Partie zeigten. Das Tempo war nun wieder viel höher, der Gegner früh gestört, aus allen Lagen geschossen und somit das Score nach und nach erhöht. In dieser Halbzeit sollte kein gegnerischer Treffer mehr fallen. Schlussstand am Ende 15:4 zu Gunsten der Brugger.

Weiterlesen...

Kategorie auswählen

TOP